Bundesliga 2011/2012

  • Jetzt auch "Fans" in Köln...Quelle


    Wieso kommen so Vögel eigentlich noch in die Stadien :(


    Glückwünsche an die Hertha zur Relegation, allerdings glaube ich nicht an den Klassenerhalt...wenn der Gegner Gas gibt, wird es das gewesen sein...

  • Relegation...... :jeah: :jeah: :jeah: :jeah: :jeah: :jump:


    Schon lange habe ich nicht mehr damit gerechnet, aber ich habe den Glaube daran nie verloren. Und die Mannschaft hat tatsächlich alles gegeben und sie haben sich selbst belohnt.
    Natürlich haben sie noch nicht die Klasse gehalten, aber sie haben sich die Chance behalten, auch in der nächsten Saison in der ersten Bundesliga zu spielen.


    Natürlich schmerzt der Kreuzbandriss von Lasso sehr, da eher effektiver ist als es ein Ramos in letzter Zeit war. Aber die Mannschaft muss jetzt richtig gas geben und das schon am Donnerstag. Es wird schwer, gegen den 3. der 2. Liga, aber nichts ist unmöglich und die Mannschaft hat das Potential.


    Traurig ist natürlich das, was sich in Köln abgespielt hat. Auch wenn ein Abstieg keinem Fan schmeckt und das die Mannschaft oft Schuld ist, ist außer Frage, aber dennoch sind es Menschen aus Fleisch und Blut. Man sollte sich echt mal zusammen setzten und das Thema "Ultras" diskutieren, denn nicht selten stammen solche Peronen aus diesen Fan-Gruppierungen. Damit will ich nicht alle anprangern, aber die jüngsten Ereignisse zeigen doch deutlich, das die "Ultras" eines Vereins involviert sind.


    Gruß
    Benny

    Größten Erfolge:


    Bolgatanga: Pokalfinale (21.), KC-Halbfinale (25.)


    Chunham Dragons: Pokalfinale (5.,8.13.,16.,23.),Pokalsieger (14.,15.,17.,18.,25.) Meister (7.,9.,10.,11.,14.,16.,17.,24.,25.), KC-Sieger (25.)


    FC Hamilton United: WFM-Cup Finale (23.)

  • Echt lächerlich dieses System von den fünf deutschen Kommerzvereinen. Dabei schätze ich die deutsche Liga genau deswegen, weil die Sponsoren angemessene Preise fürs Sponsoring bezahlen.. Sollen die das Geld doch lieber nach Afrika o.ä pumpen..
    "Rasenball" Leipzig hat gerade eben nur 2:2 gegen GolfsburgII gespielt und damit erfreulicherweise den Aufstieg verspielt :) Denke nächstes Jahr nach der Regionalligareform schaffen sie es mindestens in die Play-Offs, da kann man nur hoffen das ein Verein stärker ist..

  • Was für schlechte Verlierer die Bayern doch sind. Interview von Lahm und auch Heynckes einfach oberflach. Kein Glückwunsch an Dortmund, bekommen 5 Buden und sind die bessere Mannschaft über 90 Minuten. Die Herren Nationalspieler Lahm, Müller, Kroos, Schweinsteiger stehen heute Abend lang i Schatten der jungen Wilden aus Dortmund. Taktisch, physisch, ja einfach in allen Belangen besser. Dazu noch tolle Treffer erzielt!


    Einziger Aktivposten der Bayern war Ribery der wenigstens Verantwortung übernommen hat und Bälle gefordert hat.


    So ein schlechtes Bild abzugeben, das war echt schlecht!


    GW Borussia Dortmund, Top-Team, Top-Funktionsteam, Top-Fussball! jetzt müssen sie das nur mal international hinbekommen!

  • Da geht mein Bremer Herz doch wirklich auf. Bayern kassiert zum ersten mal mehr als zwei Buden in einem Pokalendspiel und dann sind's gleich fünf :thumbsup: :thumbsup: 
    Ich denke mal dank der zweiten Halbzeit geht das in Ordnung. Bayern ist da nichts mehr eingefallen, die Dortmunder Defensive stand einfach richtig gut.
    Überragende Saison der Dortmunder, mit einem verdienten Double und unzähligen neuen Rekorden. Die Mannschaft hat echt viel potenzial international, nach den bitteren CL-Erfahrungen diese Saison sollte es nächste Saison besser laufen.. Vor allem bin ich auf Reus gespannt der wohl für Kagawa in die Stammformation rücken wird. Bei einem Götze weiß man da echt nicht wo der noch rein soll, echt ein klasse Team !


    Ich freu mich da echt schon auf die EM, wenn die deutschen Nationalspieler (Stichwort Boateng) wirklich so gegen Portugal auftreten, dann kann das ganz bitter werden..


    Zuerst einmal darf man aber gespannt sein auf das CL-Finale. Bei Chelsea geht es mehr als um den Henkelpott, denn nur mit einem Sieg spielen die Blues nächste Saison wieder in der Champions-League mit.


  • Ganz ehrlich? Für mich als neutralen Zuschauer haben Lahm und Heynckes recht! Gut das mit den nicht erteilten Glückwünschen is scho schwach. Allerdings muss ich sagen, dass der BVB nach der frühen Führung einfach nur hinten drin stand und von den individuellen Fehlern der Bayern lebten! Klar, die Chancen haben sie eiskalt ausgenutz, jedoch kam nie wirklich eine große "Drangphase" der Dortmunder auf. Die Bayern hatten klar mehr vom Spiel, allerdings fehlte ihnen meistens der entscheidende Pass bzw Einzelaktion à la Ribery zum zwischenzeitlichen 2:4, welches wirklich der ansehnlichste und geilste Spielzug des Finals war! Bei den Bayern fehlte allerdings jegliche Leidenschaft und aggresivität in den Zweikämpfen - Abgesehen von Schweinsteiger, wobei das z.T. auch mehr Frust war.
    Jedoch teile ich Bela Rethys Meinung nicht, der den BVB als klar dominierende Mannschaft hinstellte, denn wie gesagt, viereinhalb Tore haben die Bayern dem BVB geschenkt und Gustavo wurde mMn nach 45 Minuten viel zu spät ausgewechselt. Heynckes hatte schon nicht ganz unrecht als er sagte " Der BVB hatte in der ersten Halbzeit eine Chance un macht 3 Tore". Klar kann man jetzt sagen "Wer so eiskalt ist , hat den Sieg verdient!" - Und das sie das verdient haben will ich ja auch garnicht bestreiten, aber ich "wehre" mich nunmal dagegen den BVB als DIE "Übermannschaft" des Abends hinzustellen, denn das waren sie keine Falls!


    Man kann es vlt. mit dem Relegationsspiel vom Donnerstag vergleichen: Düsseldorf hat das Spiel nicht gewonnen, die Hertha jedoch klar verloren!



    Bin gespannt, was sich Jupp für das CL Finale einfallen lässt, denn Chelsea hat in Barcelona die selbe Taktik angewandt wie der BVB heute und wenn die Bayern dagegen kein Mittel finden, ja dann werden sie ab nächsten Sonntag das neue Viezekusen sein!

  • Ich stimme wacki mal zu....Dortmund war einfach cleverer und Bayern hat keinen Weg gefunden aus dem Ballbesitz Kapital zu schlagen...in der einen Hälfte quer zu spielen bringt auch keine Punkte in der Liga *G* Der beste Spielzug war meiner Ansicht nach allerdings die Situation die zum 11er für Bayern führt, dicht gefolgt vom 4-1 für den BVB...schöne Pässe waren das :)


    Für das CL-Finale sehe ich allerdings wirklich schwarz, wenn den Bayern da nicht mehr einfällt...und so wie sich mancher da gestern auf dem Platz benommen hat, kann das gegen Chelsea nix werden :wacko:

  • Das Spiel ist erst vorbei, wenn der Schiedsrichter abgepfiffen hat...den kann jeder Troll verstehen, warum also der peinliche Auftritt bei F95? :rot:


    Solche Spiele sollten direkt gegen das Team gewertet werden, dann hört der Blödsinn schnell auf...da kann man sich nicht über ein gutes Spiel freuen, wenn Dummheit und unsportliches Verhalten sich dermaßen in den Vordergrund drängen :rolleyes:

  • Die Frage ist nur: Hätte man dann nicht schon nach der Pyroaktion aus dem Herthablock abbrechen müssen? Am Ende war es am "einfachsten" das spiel zu Ende zu spielen, allerdings hat nach dieser Partie keiner der beiden Klubs den Platz in Liga 1 verdient ... Das Spiel Gestern und die Aktionen der KSC"fans" vom Montag waren mal wieder allerbeste Negativwerbung für den Fußball ... Wegen solchen Mongos könnte ich jedesmal kotzen!

  • Auch im Ärger ist die Wortwahl zu beachten...führt ja zu nix, wenn sich beide Seiten ständig beleidigen - ich könnte auch damit leben, wenn die 50. BuLisaison mit nut 17 Team ausgespielt wird...passiert aber wohl nicht....

  • Echt peinlich wie Hertha da versucht den letzten Strohhalm zu ziehen. Argumentation vom Sportgericht kann ich kann ich total nachvollziehen. Noch vors DFB-Bundesgericht zu gehen ist echt lächerlich. Da sollte man mal lieber die eigenen Fehler suchen und den Preetz, der den Herthanern alles eingebrockt hat, entlassen.

  • Im vergangenen Jahr war ja alles friedlich zwischen Bochum und BMG.. ^^



    Aber Krawallspiele? Das gehört genauso wenig in die Kategorie Krawallspiel wie es in die Kategorie Gewalt gehört. Das da eine neue Diskussion entfacht ist die Stehplätze zu entfernen und die Gewalt im dt.Fussball angesprochen wird, ist doch blödsinn. Ganz ehrlich, das war nur die Freude, die 2 Minuten später vollkommen in Ordnung gewesen wäre. Die Düsseldorfer lieben ihre Fortuna halt über alles.
    Meiner Meinung nach ist das nur die falsche mediale Darstellung die vor allem durch Hertha nach außen getragen wird. Ich meine wer den Schiedsrichter beleidigen und bedrohen kann bis dieser den Tränen nahe ist, kann ja schlecht selber "total eingeschüchtert und in den Gedanken an die Familie sein"? :huh:

  • Naja geht mir nicht um "krawallspiele" oder ähnliches. Mir geht es eher darum, dass da die ganze Arbeit oder eben miese Leistung einer gesamten Saison in 2 Spielen zunichte/wiedergut gemacht werden können. Ich meine da hängt ja auch ne Menge Kohle dran, ob du nun erste Liga spielst oder nicht!


    Sicher, BMG is wohl das "beste" Beispiel für die Berechtigung der Relegation (werden jetzt viele sagen) aber meiner Meinung nachkommt sowas alle Jubeljahr mal vor und stellt nun keinerlei Berechtigung für diesen Modus da.



    Was nutzte den Bayern ihr überragendes Spiel gegen Chelsea wenn die aus einer Ecke den Ausgleich machen? Runtergebrochen auf ein Spiel genau das, was die Relegation bereit hält, nur das hier die gesamte Saison weggeschmissen wird ...

  • Ich meinte auch nicht die Fortunafans, die schlecht hören oder ein merkwürdiges Verhältnis zu Schlusspfiffen haben...die Berliner Bengalowerfer und die Verletzten von Karlsruhe machen mir Sorgen...


    Und jedes Team hat 34 Spiele Zeit...muss doch reichen.