Sportfragen

  • Hallo an alle.


    Kurze Einleitung:
    Ich möchte demnächst das Sportabzeichen des DSB machen und denke noch zusätzlich daran, vllt. den dt. Schwimmpass zu machen (Bronze oder Silber bleibt noch in Plannung).
    Deshalb gehe ich jeden 2-ten Tag Joggen/Laufen (Di, Do und vllt. Sa.) und zusätlich die restlichen Tage schwimmen.


    Bevor ich mich im Internet verwirre, hab ich beschlossen, hier die Fragen zu stellen.


    Jetzt die Frage an gute Sportler (egal welche Sportart) und zu Schwimmer:
    1. Kann ich noch in diesem Jahr die Werte für den Sportabzeichen in Schwimmen und dt. Schwimmpass in Bronze schaffen, wenn ich weiter so trainiere?
    2. Inwiefern beeinflusst die Kondition beim Tauchen und Schwimmen die Kondition zum Laufen? Eher stark oder nur gering?
    3. Kann mir jemand ein mögliches Programm empfehlen, wie ich geschick trainieren kann?


    Allgemeine Trainingsdaten im Schwimmen:
    100 m Brustschwimmen in 4 min, 150 m Brustschwimmen in 7:02 min.
    Maximale Schwimmweite ohne Zeit (einfach so): 225 m


    Danke im Vorraus

  • Hallo MAN,


    wie sieht denn Deine Trainingsintensität aus?


    Welche Zeit schaffst Du denn imMoment in den genannten Disziplinen?


    Es sind zwar nicht meine Sportarten, doch Schwimmen hat einen Einfluß auf das Joggen bzw. auf die Ausdauerfähigkeit beider Sportarten.


    Also welche Strecken läufst Du denn am Di und Do?


    Läufst Du nun auch ein drittes Mal?


    Wie lange bzw. welche schwimmst Du denn? Mir wurde mal gesagt, nimm Dir einen Schwimmtrainer, investiere 4 oder 5 Stunden und erlerne die Technik. Das soll richtig etwas bringen für den Sportler.


    Bondscoach68

  • Hallo.

    Zitat

    wie sieht denn Deine Trainingsintensität aus?

    Ich mache es nur so, dass ich ins Schwimmbad gehe, mir ne Freie Strecke suche und schwimme.
    Dabei mache ich 3 "Einheiten" â 225 m Schwimmen. Danach geht´s in das 90-cm Becken, wo ich versuche, das Kraulschwimmen zu erlernen, leider ohne Erfolg.
    Letzendlich versuche ich (je nach Tag) das Rckenschwimmen oder das Streckentauchen...
    Zwischendurch gibt´s natürlich Pause und durch atmen.
    Am Ende kommen 1 1/2 bis 2 Stunden pro Tag raus.

    Zitat

    Welche Zeit schaffst Du denn imMoment in den genannten Disziplinen?

    Momentan beim Schwimmen fehlt mir die nötige Kondition, um 200 m
    Brustschwimmen in 6:00 zu schaffen. Ich kann zwar die Strecke von 225 m überwinden, aber wie im 1. Post geschrieben sind es nur 100 m in 4 min, 150 m in 7:02 min.


    Beim Schwimmpass Silber (Mittwochs gemessen) fehlt mir nurnoch die
    Kenntniss der Regeln und das 400-m-Schwimmen. Sonst bin ich eigentlich
    fertig.


    Beim Laufen, nach den DOSB-Werten, bin ich noch etwas entfernt von guten Werten, da ich erst neulich (vor 3 1/2 Monaten) angefangen habe.


    Icvh laufe die Strecken 3 km und 5 km am Dienstag, am Donnerstag versuche ich die kurzen Strecken (100 m, 400 m 1000 m) auf Vordermann zu bringen.


    Ungefähre Ergebnisse:
    100 m ---> 17 sec.
    400 m ---> 1:29
    1000 m ---> 3:58
    3000 m ---> 16:11
    5000 m ---> 27:26


    Ein drittes Mal ist nicht immer möglich, da der Samstag öfters besetzt ist. Aber wenn es gelingt laufe ich immer 3 km, um die Muskeln nicht zu sehr zu überspannen.



    Ich habe schon Schwimmtrainer bei uns gesucht, nur leider Trainieren die Kinder unter 15 und ich bin schon 20. Außerdem lehnen mich die meisten Schwimmtrainer für DLRG usw. ab, da sie meine Werte nicht als ausreichend sehen.


    So siehts bei mir aus..