Bundesliga live *Diskussionen und Berichte*

  • Es wird Zeit hier auch mal wieder was zu Schreiben. Es ist ja doch viel passiert.

    Der HSV spielt immer noch in der 2. Liga. :tklol: Der VfB dagegen seit dieser Saison wieder in Liga 1. Das auch gar nicht mal so Schlecht. Ziel Klassenerhalt sollte kein Problem sein.

    Die Bayern haben alles gewonnen was es zu gewinnen gab. Sind quasi ohne Vorbereitung in die Saison 20/21 gestartet. Und was stelle ich nach 18 Spieltagen fest? Die Bayern stehen trotz mäßiger Leistungen, diese auf die letzte Saison nach dem Trainerwechsel bezogen, an der Tabellenspitze. Nicht nur das. Es sind bereis 7 Punkte auf RB Leipzig. Ein Verein der quasi auch kaum, wie auch Leverkusen, eine Vorbereitung auf die aktuelle Saison hatte. Das sagt eigentlich schon alles über die Bundesliga aus. Glückwunsch nach 18 Spielen an den FC Bayern zur Deutschen Meisterschaft!!!

    Wo ist aber der BVB? Wo ist dieser doch so hochgelobte Verein mit seinen vielen Talenten? Mit seiner so hochgelobten Transferpolitik? :thinking[1]: Im Niemandsland der Tabelle. Und das nach dem der so gehasste Favre seinen Hut nehmen musste.

  • Tja wo Dortmund ist das fragen sich in Dortmund wohl im Moment alle!

    Ich denke das man Mannschaften wie Union Berlin oder Wolfsburg bzw. Frankfurt mal so gar nicht auf dem Schirm hatte und selbst geglaubt hat das man eine Weltklasse Mannschaft hat, was sie nicht sind und ich glaube das der Wechsel auf dem Trainer Stuhl zumindest für den Augenblick die falsche war und mal so gar nichts gebracht hat.

    Jetzt machen sie andere Vereine wieder wuschig und werben die Trainer dort ab (Rose).

    Ich muss mal sagen das ich Gladbach fan bin und dafür das wir nur die kleine Borussia sind holen die uns ganz schön oft Spieler und Trainer weg also kann das in Gladbach nicht so schlecht laufen :tklol:.

    OK im Moment sind wir etwas größer :kichern: 4:2 war schon OK oder!


    Das war mal wieder ein Spieltag nach dem Geschmack der Bayern :wacko:.


    Aber was soll man machen das sind wir ja alle seit Jahren gewohnt :thumbup:.

    Stuttgart ist übrigens auch eine große Überraschung mit bisher guten Auftritten :thumbup:.


    Kiko

  • Die Überraschungen der Saison sind für mich bisher Union Berlin, Freiburg und Wolfsburg. Dortmund und Leipzig sind einfach nicht in der Lage die Chancen zu nutzen, wenn die Bayern mal schwächeln, aber die Saison ist noch lang. Als Bayern Fan gefällt mir die Tabelle zur Zeit sehr gut :jeah::fetzen:

    Ich bin nicht perfekt, aber so nahe dran,
    dass es selbst mir Angst macht!

  • Sehe das genauso. Union, Freiburg, vor allem aber Wolfsburg zählen für mich zu den großen Überraschungen. Bei Wolfsburg da warte ich schon lange auf einen Einbruch. Der kommt aber nicht. Mich würde es nicht wundern wenn die Wölfe am Ende auf einem CL-Platz stehen. Auch Frankfurt spielt eine gute Saison. Wer weiß was da noch geht.

    Okay. Aber was wird dann aus Dortmund? Für mich die größte Enttäuschung. Trotz Trainerwechsel kommt da nichts. Da sollte man die Reißleine ziehen. Rangnick wäre frei. Für einen Watzke oder Zorc aber wahrscheinlich zu unbequem.

  • ...also sobald Dortmund auch nur den Hauch einer Möglichkeit hat, eventuell wieder etwas an München ran zu kommen, vergeigen sie das Spiel.....reine Kopfsache.....

    Dann sollen sie doch in der Jugend antreten da ist Kopf(ball)spiel verboten :kichern:

  • Wenn ich die Relegationsspiele Berlin : Hamburg und Gestern Abend Kaiserslautern : Dresden betrachte ist das sportlich echt für die Tonne.


    Beide Spiele waren teilweise nicht zum anschauen. Einzig die Atmosphäre zweier ausverkaufter Stadion war toll was allerdings bei mir die Frage aufwirft warum gehen denn diese Fans nicht während der Saison ins Stadion und unterstützen ihre Clubs.


    Bei mir ist da langsam echt die Luft raus für solche Spiele.


    Und natürlich sind alle Trainer zufrieden mit den gezeigten Leistungen. Unglaublich aber so ist es leider.




    Und wie die Bundesligisten feuern nun ihre gefeierten Trainer und holen dann die alten Besen wieder ins Haus. Favre in Gladbach, Terzic für den BVB.


    Augsburg, da will anscheinend keiner hin.


    Und Wolfsburg bekommt mit Kovac einfach einen Trainer der sich nur hinten reinstellt und mit Disziplin und Verteidigung den Erfolg haben will. Das hatte der VfL doch schon unter Glasner.


    Komische Welt...

  • Nach Augsburg will keiner hin!!! Das lass ich mal so im Raum stehen. Okay, Hoffenheim hast ja gar nicht aufgeführt. :hey:

    Beim FCA ist übrigens Enrico Maaßen im Gespräch.

    Aber alles nur Spekulationen. Das Terzic neuer BVB Trainer wird davon kann man ausgehen. Der Rest wird sich zeigen.